Generalleutnant Ludwig Leinhos besucht das Musikkorps der Bundeswehr

Generalleutnant Ludwig Leinhos besucht das Musikkorps der Bundeswehr

Am vergangenen Freitag kam mit Generalleutnant Ludwig Leinhos, dem Inspekteur für Cyber- und Informationsraum sehr hoher Besuch in unseren Probesaal. Grund dafür war der beim am 5. April auf dem Indienststellungsappell des Kommando Cyber- und Informationsraum uraufgeführte „Cyber-Marsch“ aus der Feder unseres Hauptfeldwebels Sebastian Middel.

„Mit dem eben gehörten, für uns neu komponierten Cyber-Marsch haben wir auch akustisch ein erstes, eindrucksvolles Markenzeichen“, so der Inspekteur. er bedankte sich herzlich beim Komponisten sowie dem Musikkorps für die Einspielung des Marsches.

Der Marsch ist geprägt von einem kraftvollen Rhythmus im 6/8-Takt, einer schwungvollen Melodik und einer progressiven Harmonik. So symbolisiert der Charakter des Marsches die Kreativität, die Aufbruchstimmung und den visionären Tatendrang des neuen Kommandos Cyber- und Informationsraum. Ein Musikstück, das in den kommenden Jahren das Kommando Cyber- und Informationsraum bei vielen Gelegenheiten begleiten wird.